(c) mhirczy 2019

Pedalhalterung neu

Es wurde Zeit, die provisorische (10 Jahre *gg*) Pedalhalterung zu überarbeiten.

Der bisherige Pedalhalter hatte zwar Stopps um ein Verrutschen der Pedale zu verhindern, beim Betätigen der Radbremsen kippte die ganze Einheit aber immer nach hinten.
Nachdem der Simulator sowieso im Moment auseinandergebaut ist, werde ich die Gelegenheit nutzen, um die Nosesection soweit zu überarbeiten, dass ich sie danach mal weggstellen kann und sie nicht im Weg ist.

So sah die Halterung bisher aus:

Auf dem Bild habe ich bereits die beiden Winkel, die die Pedale gehalten haben entfernt.

Die Vorgaben für die neue Halterung waren:

  1. Die Pedale sollen wirklich ordentlich fixiert sein und sich auf keinen Fall mehr bewegen
  2. Eine Positionsverstellung vor/zurück soll möglich sein, wie bei den echten Pedalen

Also hab‘ ich mir ein paar Gedanken gemacht, in meinen Materialkisten gekramt und diese Grundmaterialien gefunden:

Am hellen Brett hab‘ ich schon die beiden Winkel, die bisher für den Vor/Zurück-Stopp zuständig waren, montiert.
Diesmal übernehmen sie die Fixierung Links/Rechts.

Die beiden Schubladenauszüge werden die Positionsverstellung ermöglichen, und die beiden Leisten werden die neuen Montageplatten, die alten waren zu hoch.

Die Vor/Zurück-Einschränkung wird von 4 Zapfen auf den Auszügen übernommen, in die jeweils eine Schraube eingelassen ist, wo die Kippbremsen montiert werden:

An die Unterseite des Haltebrettes kommt ein Winkel mit Löchern in regelmäßigen Abständen, wo ein Sicherungspin eingreift:

Und das ist der aktuelle Stand der Dinge – die Holzteile sind lackiert und Feststellblock und Fixierwinkel sind aufeinander eingepasst:

Jetzt fehlt nur mehr der Mechanismus zum Bewegen des Feststell-Pins.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen